FAQ - Häufig gestellte Fragen

Häufige Fragen, schnell beantwortet.

Puten und Putenfleisch

Vor rund 500 Jahren wurden die ersten Puten aus Amerika mitgebracht und genau dort wird die Pute heute 'Turkey' genannt, was tatsächlich soviel wie 'türkisches Huhn' bedeutet, was daran liegt, dass die Vögel von den Konquistadoren anfangs angeblich nicht direkt nach Mitteleuropa gebracht worden seien, sondern in die Türkei.

In Zusammenhang mit den Türkenkriegen Mitte des 16. Jahrhunderts - also nicht lange nach der Entdeckung Amerikas - sollen die vor allem über Weihnachten so beliebten Vögel endlich unter anderem nach Deutschland gekommen sein, ebenso wie bekanntlich der Kaffee. Wir haben der Türkei tatsächlich viel zu verdanken, zumindest kulinarisch. So jedenfalls lautet eine der über das Thema verbreiteten Legenden.

Eine andere ist etwas profaner: Damals nannten die Leute so ziemlich alles, was sie heute vielleicht 'strange' nennen würden, 'türkisch', so wie ja auch bis heute die Redensart erhalten geblieben ist: 'das kommt mir spanisch vor'.

Die Wahrheit? Kennt heute kein Mensch mehr.